Die Schulschwestern von Unserer Lieben Frau feierten am 8. Januar 2022 den 400. Todestag ihrer Gründerin, der seligen Alexia Le Clerc. Als sie sich in der Mitternachtsmette des Jahres 1597 zusammen mit drei Gefährtinnen Gott weihte, war dies der Anfang der Umsetzung einer ganz neuen Idee: Erziehung der Mädchen in öffentlichen Schulen durch Ordensfrauen.

Die Andacht zu Ehren der seligen Alexia am 8. Januar 2022 um 10:00 Uhr und der Pontifikalgottesdienst mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick aus Bamberg um 17:00 Uhr wurden in K-TV live übertragen (siehe Foto oben). Von vielen Seiten wurden die Schwestern für die schöne Gestaltung gelobt. Aber das Entscheidende ist: „dass Gott immer in uns ist und wir in Ihm sind“ (sel. Alexia).