Wohlauf in Gottes schöne Welt! Lebe wohl! Ade! – Einige Schwestern sind in Heimaturlaub. Aber „Gottes schöne Welt“ ist überall, z. B. im Park des Mutterhauses, wo die Schwestern des Ruheheims sich gern bei der Grotte einfinden. S. M. Manfreda, unsere immer noch aktive Gärtnerin, freut sich wie ein Kind über die schönen Blumen.

Schönheit ist Gottes Abglanz! Wenn Gott die Schönheit an sich ist und der Ursprung aller Schönheit, dann ist der Weg zu Ihm ein Weg der Schönheit ist.