Im Haus St. Josef in Auerbach leben 5 Schwestern, die in der Schule, im Hort und im Haushalt tätig sind.
Von links nach rechts:
S. M. Benigna, S. M. Marietta (Hortleitung), S. M. Lioba (Realschuldirektorin), S. M. Christa (Oberin). S. M. Christophora

Schwester Oberin M. Christa Fick
Untere Vorstadt 34
91275 Auerbach
Tel. 09643 205353 bzw. (Büro) 204775

Das Haus St. Josef war, bevor es von den Schulschwestern käuflich erworben (1960) und um- bzw. neugebaut wurde, das ehemalige Bezirkskrankenhaus. Von 1963 bis 1998 war dort das Kinderheim untergebracht. Der Grundlehrgang für Hauswirtschaft und später auch für Sozialberufe bestand dort bis 1992. Seit 1992 gibt es den Kinderhort. 1998 begann die Hausaufgabenbetreuung der Realschule. Der große Garten bietet reichliche Spielmöglichkeiten. Kinder und Jugendliche, die nachmittags allein zu Hause (oder auf der Straße) wären,  finden hier Geborgenheit, Unterstützung bei den Hausaufgaben und bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung und eine frohe Gemeinschaft.