Das herrliche Herbstwetter lockt zu einem Ausflug in Gottes schöne Natur, an der wir uns freuen dürfen, ohne daran hängen zu bleiben. Der neue Heilige, Kardinal John Henry Newman, betet: „Herr, lass doch nicht zu, dass mein Herz sich von sichtbaren Dingen gefangennehmen und vom Himmlischen abwenden lasse!“ In allem können wir Gott, dem Schöpfer, begegnen und Ihm „immer und überall“ Dank sagen.